ETF-Guru

Erleuchtendes vom ETF-Guru: Neuer S&P 500 ETF mit integrierter Währungsabsicherung

Die ETF-Woche: Risikoreduzierte ETF funktionieren. Neuer währungsgesicherter ETF auf S&P 500 und das Wachstum von ETF kennt kein Ende.

300 Milliarden bis 2020

Seit 2000 wuchs das ETF Segment jährlich um 26 Prozent und das Wachstum wird auch künftig im zweistelligen Prozentbereich liegen. Das bestätigt nun auch eine neue Studie von Greenwich Association. Basierend auf einer Umfrage bei institutionellen Investoren kommt die Studie zum Schluss, dass bis 2020 jährlich 300 Milliarden Dollar (institutionelle) Neugelder in ETF fliessen werden.

Doch nicht nur Profianleger setzen verstärkt auf ETF. Durch das Aufkommen der automatisierten Vermögensverwaltungsplattformen, Robo-Advice, wird ein neues Kundensegment erreicht. Digital-affine Anleger werden in Zukunft ihr Vermögen oder Teile davon digital über eine Robo Advice Plattform verwalten. Die Mehrheit dieser Lösungen setzen die Anlagesstrategien mit ETF um.  Was sich hinter diesen Plattformen verbirgt, ist hier nachzulesen.

Mehr Ertrag, weniger Risiko

In den letzten 12 Monaten sind zahlreiche Smart Beta Lösungen auf dem Markt erschienen. Dabei sind vor allem Low-Volatility Produkte im Fokus vieler Anleger. Ein Blick mit vier Charts soll deren Vorteile aufzeigen.

MSCI Emerging Markets: Über die letzten 10 Jahre konnte der nach Volatilität gewichtete Index deutlich besser abschneiden, als derjenige, der nach der bekannten Marktkapitalisierungsmethode seine Bestandteile gewichtet. Vor allem während der Seitwärtsbewegung zwischen 2012 und 2015 legte der Low Volatility Index stärker zu. Fazit:

MSCIEM

 

S&P 500: Betrachtet man die Performance der letzten zehn Jahre, so konnte auch das US-Barometer S&P 500 Low Volatility deutlich stärker zulegen.

SPLOW

Nach der Finanzkrise kannte das US-Barometer sozusagen nur noch eine Richtung, nach oben. In klaren Bullenmärkten konnte der klassische Index (nach Marktkapitalisierung gewichtet) deutlich stärker zulegen, als das risikoreduzierte Barometer.

SPLOW_Bull

MSCI Latin America: Am Beispiel des MSCI Latin America soll das Verhalten von Low Volatility Indizes verdeutlicht werden. In den letzten fünf Jahren kannte der Aktienmarkt von Latin America praktisch nur eine Richtung, nach unten. Und hier zeigt sich deutlich, dass risikominimierende Indizes besser abschneiden, als die herkömmlichen Barometer.

SinkendeMärkte

Fazit: Ein Ansatz, basierend auf Low-Volatility funktioniert insbesondere in sinkenden und seitwärtstendierenden Märkten. In einem Bullenmarkt überzeugen in der Regel die Indizes nach Marktkapitalisierung besser. Doch für einen langfristig orientierten Anleger sind oftmals die risikoärmeren Indizes die bessere Wahl: Der Anleger schläft besser, denn auf lange Frist bewegen sich die Märkte in verschiedenen Phasen. Mehr dazu finden Sie hier.

US-Aktien ohne USD-Risiko

Seit kurzem bietet auch Lyxor Asset Management einen währungsgesicherten ETF auf das US-Aktienbarometer S&P 500. Das neue Produkt weist eine TER von 0,15 Prozent auf und ist damit deutlich günstiger als der in Franken abgesicherte ETF von iShares. Insbesondere für die strategische Asset Allokation kann sich für einen Franken-Anleger ein Währungsschutz lohnen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Neues 10×10 Ausgabe

Letzte Woche kam die neues Ausgabe des 10×10-ETF-Magazins heraus. Unter anderem mit folgenden Themen:

Unsichere Märkte – Anleger in Habachtstellung: Die Aktienmärkte werden von zahlreichen Unsicherheiten belastet. Auch in der zweiten Jahreshälfte wird das Umfeld für die beteiligten Akteure herausfordernd bleiben. Ein aktiveres taktisches Management ist daher gefragt.

«Besser als mancher Berater»: Robo Advisor sind derzeit in aller Munde. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff und welche Vorteile bringen die digitalen Berater für die Anleger? Antworten liefert Adriano B. Lucatelli im Interview.

Kolumne Lutz Johanning: Indizes spielen eine immer wichtigere Rolle. Der Professor für empirische Kapitalmarktforschung widmet sich der Bedeutung der Barometer und ihrer wichtigsten Eigenschaften.

Damit Sie keine Ausgabe verpassen, können Sie sich hier registrieren.


sentifi.com

Top 10 meistdiskutierte Werte



Kommentar schreiben

  • (will not be published)