ETF-Guru

Erleuchtendes vom ETF Guru – KW 37

Lyxor lancierte den ersten CHF-Hedged ETF auf den Euro Stoxx 50. Auch die UBS baut ihre währungsgesicherten ETF weiter aus. Diese Woche auch ein Blick auf die besten ETF.

Währungsgesichert in den Weltaktienmarkt investieren

Die UBS baut konsequent ihr Angebot an währungsgesicherten ETF aus. Insbesondere für den Kernanteil des Portfolios ist es zeitgemäss, Fremdwährungen zu eliminieren (Knacknuss Fremdwährung).  Seit kurzem bietet nun die Grossbank auch eine integrierte Währungsabsicherung für den globalen Aktienmarkt. Dabei hat sie nicht den MSCI World genommen, sondern den MSCI ACWI Index.

Der MSCI ACWI Index zeigt eigentlich das wirklichkeitsnahere Weltbild, denn im bekannten Weltindex MSCI World fehlen die aufstrebenden Nationen, dasselbe gilt für die Titel kleinerer Unternehmen (Small Caps). Mehr dazu hier: Die Wahl des richtigen Index. Der MSCI ACWI ist ein nach Marktkapitalisierung gewichteter Index auf Freefloat-Basis, der Large und Mid Caps aus Industrie- und Schwellenländern enthält und derzeit aus über 2400 Indexunternehmen besteht.

Die Wichtigkeit der Indexanalyse kann an diesem Beispiel klar gezeigt werden: Denn erst wenn man die Details genau studiert, stellt man fest, dass lediglich die Industrienationen gegenüber dem Franken abgesichert sind. Weitere Fakten zu den ETF:

  • Industrienationen sind abgesichert
  • Die ETF werden synthetisch repliziert
  • Die Kosten betragen 0,31%
  • Weitere Infos hier

 

Noch mehr Währungsabsicherung

Lyxor Asset Management bringt für Franken-Anleger den ersten Euro Stoxx 50 Index mit integrierter CHF-Währungsabsicherung an die Schweizer Börse. Dieses Barometer beinhaltet 50 Aktienwerte aus über 12 Ländern der Eurozone. Der Index deckt rund 95 Prozent der Marktkapitalisierung aller europäischen Länder ab. Hier die Fakten zum neuen ETF:

  • ISIN: FR001239931
  • TER: 0,20%
  • Replikation: synthetisch
  • Ertragsverwendung: reinvestierend

 

Smart Beta bei Obligationen

Trendy sind derzeit nicht nur die Hedged-ETF, sondern auch die Smart Beta Produkte (mehr dazu hier: Der aufpolierte Index). Bisher waren primär im Aktienbereich solche Ansätze zu sehen gewesen. Nun lanciert ETF Securities gemeinsam mit Lombard Odier die ersten fundamental gewichteten, festverzinslichen Smart Beta ETF in der Schweiz.

Der neue Ansatz, auf dem die Produkte von ETF Securities und Lombard Odier aufbauen, bewertet die Emittenten von Staats- und Unternehmensanleihen nach grundlegenden Faktoren. Bei Regierungen umfassen diese fundamentalen Faktoren beispielsweise den Umfang des Bruttoinlandsproduktes (BIP), den Schuldenstand im Vergleich zum BIP, sowie Indikatoren für steuerliche und politische Stabilität. Bei Unternehmen wird zuerst der Beitrag jeder Branche zur Wirtschaft betrachtet, bevor die Einkünfte des einzelnen Emittenten, seine Verschuldung, der Cashflow und die Qualität der Aktiva bewertet werden.

Die Details zu den neuen Produkten sind hier zu finden. ETF Securities beabsichtigt, diese neuen ETF auch als währungsgesicherte Klassen Anlegern anzubieten.

Der beste ETF

Anleger sind immer auf der Suche nach neuen Anlageideen. Eine Hilft kann die Bestenliste auf JustETF liefern. Die ETF Suchmaschine zeigt, geordnet nach der Jahresperformance, welche ETF am besten beziehungweise am schlechtesten liefen.

Am stärksten konnten in diesem Jahr (Daten per 4.9.2015) Aktien auf US Biotechnologie zulegen. Auch kleinkapitaliserte Aktien sind besser gelaufen als manche Bluechips. So sind im Ranking Small Caps auf US- und deutsche Aktienwerte in den Top-10. Hier gehts zur vollständigen Liste.

bestenETF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fast spannender ist die Übersicht der schlecht gelaufensten ETF (hier die komplette Übersicht). Ganz abgeschlagen notierten Aktienwerte auf die Seltenen Erden. Zu diesem Thema hatte die UBS einen ETF, den sie aber kürzlich geschlossen hat.

Die Aktienmärkte Brasilien und Türkei liegen  derzeit auf den hintersten Rängen. Für risikofreudige Anleger können diese tiefen Notierungen durchaus auch Einstiegskurse sein.

schlechtestenETF
sentifi.com

Top 10 meistdiskutierte Werte



Kommentar schreiben

  • (will not be published)