ETF-LunchTalk

Live Interview: Finanzmärkte – quo vadis?

Am 13. März 2014 startete 10×10 das erste interaktive Live Interview Format «ETF Lunchtalk». In der ersten Ausgabe warf der Swisscanto Chefökonom Thomas Liebi mit uns einen Blick auf die Finanzmärkte.

Text: Rino Borini

Am 13. März ging der erste ETF-Lunchtalk über die Bühne. Mit Thomas Liebi, Chefökonom von Swisscanto, haben wir über die Lage an den Finanzmärkten diskutiert. Zu Beginn wurde gleich die Lage in der Ukraine beleuchtet. Er erachtet diese, solange sie regional begrenzt bleibt, nicht als eine bedrohliche Krise für die Märkte. Stark in Mitleidenschaft gezogen wurde allerdings der russische Aktienmarkt. «Das ist eben das hohe politische Risiko, dass man bei Russland hat», sagt er weiter.

Allerdings heisst das nicht unbedingt Finger weg, sondern mache den Markt sogar interessant für jene die etwas Risikobereitschaft zeigen. Im Gegensatz zu Russland entwickelte sich das Gold seit Anfang des Jahres sehr gut. «Rein von der weltweiten expansiven Geldpolitik aus gesehen, hat Gold wahrscheinlich schon eine gute Zukunft», fährt er fort. Allerdings war die Entwicklung der letzten Wochen sehr stark und so wird die Luft etwas dünner.

Sehen Sie im Interview ausserdem wie es an den Aktien- und Obligationenmärkten weitergeht, wo sich Chancen bieten und welche Auswirkungen die Reduktion der Geldschwemme in den USA haben wird.

)

Der nächste Lunchtalk

Im Juni findet der nächste ETF Lunchtalk statt. Gerne informieren wir Sie rechtzeitig über unseren nächsten Gesprächspartner.


sentifi.com

Top 10 meistdiskutierte Werte



Kommentar schreiben

  • (will not be published)