Ausgabe 06 | 2014

19.08.2014
  • Viele Anleger scheitern an ihren Fremdwährungspositionen. Es macht daher Sinn, eine Auslagerung der Risiken in Betracht zu ziehen.
  • «Die Krise ist nicht vorbei», sagt der Ökonom Daniel Stelter und zeigt Lösungswege aus der Euro-Schuldenkrise auf.
  • Christian Katz sieht Handlungsbedarf, damit die Kapitalmärkte das Wirtschaftswachstum unterstützen.
Download