ETF-Guru

Erleuchtendes vom ETF-Guru – KW 51

Die ETF-Woche: Idee des Jahrhunderts, zahlreiche Neuemissionen, Rekordjahr 2014 und schwacher Goldpreis.

Rekordjahr

Das Jahr 2014 dürfte ein weiterer Meilenstein in der ETF-Geschichte werden. Denn seit Jahresbeginn flossen 267,9 Milliarden Dollar in die Produkte, soviel wie in keinem Jahr davor. Dies geht aus dem ETP Landscape von BlackRock hervor. Der bisherige Rekord von 262,7 Milliarden Dollar stamme aus dem Jahr 2012.

Besonders stark entwickelte sich der europäische Markt. Die europäische ETP-Branche habe seit Jahresbeginn rund 60 Milliarden Dollar eingesammelt, sagt die iShares Expertin Ursula Marchioni. In keiner anderen Region sei ein stärkeres Wachstum verzeichnet worden. «Trotz der schwächelnden europäischen Konjunktur sind ETPs für Investoren zunehmend das Mittel der Wahl», wird die Expertin bei Stock World zitiert. «Anleihen-ETP, die in Europa gelistet sind, haben in diesem Jahr mehr als 25 Milliarden Dollar frisches Kapital verbucht.»

ETFZufluesse

Neues auf dem Parkett

Zum Jahresende bringen iShares, SPDR und UBS noch zahlreiche Neulancierungen an die Schweizer Börse. SPDR bringt eine Vielzahl von Sektoren-ETF, basierend auf den MSCI Europe (siehe Tabelle unten).

Produktname Valor Mgmt Fee p.a.
iShares MSCI France UCITS ETF 25 019 150 0,25%
iShares MSCI World Momentum Factor UCITS ETF 25 546 004 0,40%
iShares MSCI World Quality Factor UCITS ETF 25 546 002 0,40%
iShares MSCI World Size Factor UCITS ETF 25 546 006 0,40%
iShares MSCI World Value Factor UCITS ETF 25 546 005 0,40%
SPDR MSCI Europe Consumer Discretionary UCITS ETF 24 767 054 0,30%
SPDR MSCI Europe Consumer Staples UCITS ETF 24 767 099 0,30%
SPDR MSCI Europe Energy UCITS ETF 24 767 119 0,30%
SPDR MSCI Europe Financials UCITS ETF 24 767 127 0,30%
SPDR MSCI Europe Health Care UCITS ETF 24 767 202 0,30%
SPDR MSCI Europe Industrials UCITS ETF 24 767 393 0,30%
SPDR MSCI Europe Materials UCITS ETF 24 767 874 0,30%
SPDR MSCI Europe Small Cap UCITS ETF 24 770 423 0,30%
SPDR MSCI Europe Technology UCITS ETF 24 767 694 0,30%
SPDR MSCI Europe Telecommunications UCITS ETF 24 770 428 0,30%
SPDR MSCI Europe UCITS ETF 24 770 548 0,25%
SPDR MSCI Europe Utilities UCITS ETF 24 770 468 0,30%
UBS ETF Barcap US Liquid Corp 1-5 Y UCITS ETF hdg to GBP Dis 24 020 108 0,23%
UBS ETF Barcap US Liquid Corp 1-5 Year UCITS ETF USD Dis 24 019 996 0,18%
UBS ETF Barcap US Liquid Corp 1-5 Year UCITS ETF USD Dis 24 019 996 0,18%
UBS ETF Barcap US Liquid Corp UCITS ETF hdg to GBP Dis 24 022 521 0,23%

Zudem hat Source eine neuen gegenüber dem Euro währungsgesicherten ETF auf den S&P 500 an der Deutschen Börse gelistet.

Die Anlage-Idee des Jahrhunderts

So lautet zumindest der Titel, den die Welt über einen Beitrag für ETF-Sparpläne gesetzt hat. Etwas übertrieben würde ich sagen, auch wenn ETF sicherlich zu den wichtigsten Finanzinnovationen des letzten Jahrhunderts zu zählen sind.

10×10 hat mit Manuel Rütsche vom VermögensZentrum im Juli zu diesem Thema gesprochen (Sparpläne mit ETF). Sicherlich eine gute Idee, aber an der Umsetzung mangelt es noch, so sind Sparpläne hierzulande beispielsweise erst ab höheren Beträgen sinnvoll.

Minenfirmen leiden

Die Abflüsse aus Gold-ETF sind im Dezember gemäss Analysten der UBS bereits etwas zurückgegangen. Insgesamt sind 114 000 Unzen abgeflossen, wie das Rohstoffportal Kitco.com berichtet. «Sollte sich diese Entwicklung den Rest des Monats fortsetzen, dürften die ETF im Dezember nur ein Viertel der bisherigen monatlichen Abflüsse im vierten Quartal verbucht haben». Insgesamt befindet sich der Bestand der Gold-ETF mit 1611 Tonnen aber bereits auf dem Niveau von vor 5 Jahren.

Natürlich haben sich die Abflüsse bei Gold auch negativ auf die Aktien der Minenunternehmen wie Goldcorp, Barrick Gold oder Newmont Mining ausgewirkt, wie Market Realist berichtet.

ETF-holdings

Lyxor stellt Staatsanleihen-ETF um

In den vergangenen Monaten hat der französische ETF-Anbieter seine verbliebene Palette an synthetisch replizierten Staatsanleihen-ETF auf physische Nachbildung umgestellt. Zum 30. November 2014 betrug das verwaltete Vermögen dieser ETF 538 Millionen Euro. Die betroffenen Exchange Traded Funds werden künftig ohne Rückgriff auf das Sampling-Verfahren zu 100 Prozent über die physische Replikation verwaltet. Damit erreicht das gesamte in Form der physischen Replikation verwaltete Vermögen nach der Umwandlung neun Milliarden Euro.

Nicht verpassen

Morgen erscheint die neueste Ausgabe des 10×10. Ausserdem gibt es am Mittwoch einen neuen Expertentipp. Thomas Caduff gibt eine Empfehlung ab.


sentifi.com

Top 10 meistdiskutierte Werte



Kommentar schreiben

  • (will not be published)